Billigstanbieter vernichten Arbeitsplätze!

Problematik Lohn- und Sozialdumping

 

  • Die Kontrollorgane der BUAK (Bauarbeiter-Urlaubs- und Abfertigungskasse) haben im Jahr 2015 insgesamt 5.883 Baustellenkontrollen in Österreich durchgeführt.
  • Dabei wurden 7.238 inländische Firmen und 25.228 Arbeitnehmer auf Unterentlohnung kontrolliert, lediglich bei 38 (0,53 Prozent) inländischen Firmen und 125 (0,50 Prozent) Arbeitnehmern bestand der Verdacht auf Unterentlohnung.
  • Bei den Kontrollen von 1.481 ausländischen Firmen und 6.779 Arbeitnehmern wurde bei 398 Firmen (26,87 Prozent) und 1.574 (23,22 Prozent) Arbeitnehmern der Verdacht auf Unterentlohnung festgestellt.

 

Quelle: BUAK

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter auf der Seite bleiben, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen OK